Kiosküberfall in Gröpelingen – Täter droht mit einem Messer

24. 01. 2020 um 11:21:44 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem bewaffneten Raubüberfall kam es am Donnerstagabend, 23. Januar, um 21.10 Uhr in einem Kiosk im Stadtteil Gröpelingen. Hierbei bedrohte der Täter die Angestellte mit einem Messer. Die Polizei sucht nach Zeugen.
 
Mit einem Messer bewaffnet, betrat ein Mann gegen 21.10 Uhr den Kiosk in der Gröpelinger Heerstraße. Unverzüglich bedrohte er eine Angestellte mit dem Messer und forderte Bargeld ein. Nachdem die Mitarbeiterin ihm das Geld übergab, flüchtete der Unbekannte mit seiner Beute über die Wischhusenstraße in Richtung Grünzug West.
 

Täter ist zwischen 15 und 25 Jahren alt

Der Täter wird auf 15 bis 25 Jahre geschätzt. Er soll 1,65 Meter groß sein und hat eine normale Statur. Seine Haare sind kurz und dunkelfarbig und er hat einen Oberlippenbart. Während der Tat trug er eine schwarze Kapuzenjacke. Wer den Mann gegen 21.10 Uhr im Bereich der Gröpelinger Heerstraße gesehen hat, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare