Kinderhaus “Kleine Marsch” feiert 25. Geburtstag – Ehemalige Kunden willkommen

08. 08. 2019 um 14:07:55 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Bereits seit 25 Jahren gibt es das Kinderhaus “Kleine Marsch” in Hemelingen. Für die Betreiber vom Deutschen Roten Kreuz ist das ein Grund zum Feiern. Dazu sind am 15. August ab 11 Uhr auch ehemalige Kinder aus der Einrichtung eingeladen.
 
Neben einigen Mitgliedern des Bremer Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes sind auch Vertreter der Politik eingeladen. Die Veranstalter möchten Erinnerungen wachrufen und die Geschichte des Hauses zeigen. Gemeinsame Aktivitäten umfassen unter anderem Singen, Essen, Lachen und gemütliches Beisammensein. Erwachsene können das Haus besichtigen und Kinder auf dem Außengelände spielen.
 

70 werden im Haus betreut

Die “Kleine Marsch” ist die zweitälteste Kita des Roten Kreuzes in der Wesermetropole. Sie öffnete am 15. August erstmals ihre Pforten. 70 Kinder von 1,5 bis 6 Jahre kommen dort unter. Viele Angebote gibt es gruppenübergreifend. Als Schwerpunkteinrichtung kommen im Haus auch Kinder mit Handicaps und besonderem Betreuungsbedarf unter. Unter anderem gibt es eine intensive Sprachförderung.
 
Ebenfalls Wert legen die Betreiber auf eine gute Vernetzung des Hauses in Hemelingen. So läuft aktuell ein Projekt mit Bienenzüchtern auf dem Gelände. Zwei Ausbauten haben den Platz für die Kinder über die Jahre erweitert. 2016 bis 18 gab es zudem eine Zweigstelle in der Schule Brinkmannstraße. Das Rote Kreuz unterhält heute sieben Bremer Kinderhäuser, das Achte ist schon geplant.
 
25. Geburtstag des Kinderhauses “Kleine Marsch”
Ort: Kleine Marschstraße 20/22, Bremen
Datum: 15. August 2019
Zeit: 11 bis 15 Uhr

 
Symbolbild: In der Kita “Kleine Marsch” stehen die Kinder im Mittelpunkt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare