Kampf der Generationen: 80-Jähriger gegen 37-Jährigen

13. 08. 2021 um 14:04:09 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Gestern Mittag gerieten gegen 14.20 Uhr ein 37-jähriger Fußgänger und ein 89-jähriger Autofahrer am Hauptbahnhof in Bremerhaven aneinander. Der verbale Streit mündete schnell in Handgreiflichkeiten.

Angeblich habe der Autofahrer in der Friedrich-Ebert-Straße ein Kind angefahren und andererseits der Fußgänger grundlos gegen den Pkw getreten. Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit an, ernsthaft verletzte Personen hat es trotz gegenseitiger Körperverletzungen augenscheinlich nicht gegeben.

Bildquelle: Fotolia




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare