Junger Mann in Gröpelingen mit Messer verletzt – Polizei sucht Zeugen

16. 11. 2020 um 10:54:00 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

In der Nacht zu Samstag, 14. November, wurde ein 22-jähriger Mann in Gröpelingen von einem Unbekannten mit einem Messer schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, wurden die Einsatzkräfte gegen 1.50 Uhr nach Gröpelingen gerufen. An der Kreuzung Gröpelinger Heerstraße/ Ritterhuder Straße auf dem Boden lag ein 22-Jähriger mit Stichverletzungen. Nach einer notärztlichen Erstversorgung brachten ihn die Rettungskräfte umgehend in ein Krankenhaus. Laut Zeugenaussagen war es zuvor zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 22-Jährigen und drei jungen Männern gekommen. In der Folge stach einer aus der Gruppe mehrfach mit einem Messer auf ihn ein. Der 22-jährige Mann wurde dabei schwer verletzt, es bestand zeitweilig Lebensgefahr. Die Zeugen gaben an, dass die drei Männer alle etwa 20 bis 30 Jahre alt, dunkel gekleidet und schlank waren.

Die Polizei Bremen ermittelt derzeit wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und sucht weitere Zeugen des Tatgeschehens. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0421) 362-3888 entgegen.

Symbolbild: Wie die Polizei mitteilt, wurde in der Nacht zu Samstag, 14. November, ein 22-Jähriger durch Messerstiche lebensbedrohlich verletzt. 




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare