Jugendliche beklauen 62-Jährige – Zeuge verfolgt Trio mit dem Rad

10. 01. 2019 um 10:02:43 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am Dienstag, 8. Januar, bedrängten drei Jugendliche eine 62-jährige Frau am Hauptbahnhof. Dabei zogen sie die Geldbörse der Dame aus dem Rucksack und flüchteten. Ein 21-Jähriger beobachtete dies und nahm die Verfolgung auf. Dadurch konnte er der Polizei entscheidende Informationen liefern.
 
Gegen 16:16 Uhr stand die 62-Jährige vor dem Postgebäude am Hauptbahnhof und wurde nach und nach von drei Jugendlichen im Alter von 15, 15 und 17 Jahren bedrängt. Während zwei der Täter die Frau „antanzten“, zog der Dritte ihr den Geldbeutel aus dem Rucksack. Nach der Tat flüchtete das Trio in Richtung Gustav-Deetjen-Tunnel und weiter zur Bürgerweide.
 
Diese Informationen erhielt die alarmierte Polizei nur durch den beherzten Einsatz eines 21-jährigen Zeugen. Dieser verfolgte die Täter mit dem Rad und gab die Hinweise an die Beamten weiter. Auf der Bürgerweide wurden später die Geldbörse und der Ausweis der Bestohlenen gefunden, die Täter konnten in der Theodor-Heuss-Allee dingfest gemacht werden. Bei einem Jugendlichen wurden 316 Euro Bargeld sichergestellt, diese stammen aus der Geldbörse der Dame.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare