In Gröpelingen wird ein Fußgänger von einem Auto erfasst – Fußgänger wird schwer verletzt

26. 11. 2020 um 13:59:44 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Zu einem Unfall kam es am gestrigen Mittwoch, 25. November, gegen 13 Uhr auf der Stapelfeldtstraße im Stadtteil Gröpelingen. Daran waren ein Mann, der zu Fuß unterwegs war, und ein PKW beteiligt. Schwere Verletzungen trug der Fußgänger davon. Ein Rettungshubschrauber wurde sogar zeitweise eingesetzt. Noch laufen die Ermittlungen zur Unfallursache, weshalb die Polizei auf die Mithilfe von Zeugen hofft.
 
An der roten Ampel in der Liegnitzstraße stand eine 25-jährige Frau mit ihrem PKW. Sie wollte links in die Stapelfeldtstraße in Richtung Innenstadt abbiegen. Als die Ampel auf Grün sprang, fuhr sie los. Währenddessen ging ein 44 Jahre alter Mann aus derselben Richtung kommend über die Straße. Aus noch ungeklärter Ursache erfasste die Frau mit ihrem Wagen beim Abbiegevorgang den Fußgänger. Dieser wurde dadurch auf die Straße geschleudert.
 

Mehrere Knochen wurden gebrochen

Folge des Aufpralls war, dass er Knochenbrüche erlitt. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Zwischenzeitlich war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz, um wichtige Medikamente zum Unfallort zu bringen. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Verkehrsbereitschaft unter (0421) 362-14850 entgegen.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare