Impfkampagne mit Bremer Gastronomie

23. 08. 2021 um 08:28:27 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

Die Bremer-Gastro-Gemeinschaft (BGG) unterstützt die Kampagne “Bremen gegen Corona” der Senatorin für Gesundheit. Um möglichst viele Bremerinnen und Bremer für eine Impfung zu überzeugen, wird die BGG in den kommenden Tagen 200.000 Bierdeckel verteilen.

Dazu Thorsten Lieder, Geschäftsführer der BGG: “Impfungen sind ein wichtiger Baustein, um zur Normalität zurückkehren zu können. Zudem ist eine freiwillige Impfung gegen Corona ein Akt der Solidarität. Besonders für die Gastronomie ist es überlebenswichtig, dass möglichst alle Menschen ein Impfangebot nutzen. Daher ist es für uns selbstverständlich, die Kampagne zu unterstützen und die Bierdeckel bereitzulegen”. Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard freut sich über die Unterstützung: “Wir haben in Bremen schon eine sehr hohe Impfquote, jetzt wollen wir auch die erreichen, die noch nicht geimpft sind. Dass uns die Bremer-Gastro-Gemeinschaft dabei unterstützt ist ein tolles Zeichen!”

Bierdeckel, Plakate und Social Media

Die Bierdeckel enthalten unter anderem einen QR-Code, über den die Gäste automatisch auf die Internetseite des Bremer Impfzentrum weitergeleitet werden. Dort ist sowohl der spontane Impftermin wie auch eine Terminvereinbarung möglich. Neben den Bierdeckeln machen weitere Werbemittel wie City Light Plakate, City Cards, Flyer, Poster und Social Media Posts auf die Kampagne aufmerksam. Vier verschiedene Motive sollen dabei besonders jüngere Menschen ansprechen.

Bild: 200.000 Bierdeckel sollen besonders junge Bremer Kneipengänger von der Corona-Impfung überzeugen.  Bildquelle: Gesundheitsressort




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare