Imagewechsel bei Werder: Aus Grün-Weiß wird Weiß-Grün

01. 04. 2019 um 12:29:48 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

„Lebenslang Grün Weiß“ – das war einmal. Der SV Werder Bremen steht scheinbar vor einem großangelegten Imagewechsel und möchte in Zukunft nicht mehr in Grün und Weiß, sondern in Weiß und Grün spielen. Auch die Werder-Raute ist von diesem Farbwechsel betroffen.
 
Bei Werder läuft es sportlich wie am Schnürchen. Am Wochenende konnten zuhause drei Punkte gegen den FSV Mainz 05 eingefahren und somit Platz 6 in der Tabelle erreicht werden. Unter Cheftrainer Florian Kohfeldt herrscht seit über einem Jahr ein neuer, frischer Wind und es scheint, der Amtsantritt des damals 35-Jährigen wäre ein Neustart für Werder gewesen. Solch einen Neustart soll es nun auch in Sachen Farbgebung geben.
 
Pünktlich zum 1. April steht der SV Werder Bremen vor einen krassen Imagewechsel. Mit einer radikalen Änderung der Kolorierung möchte der SVW neue Wege gehen und den neuen Kurs unter Kohfeldt unterstreichen. Was mit dem Stadionlied „Lebenslang Grün-Weiß“ geschehen soll, scheint indes noch unklar. Für die Fans soll die Umstellung erleichtert werden, Trikots ab der Saison 2012/2013 können am heutigen Tag im Fanshop umgetauscht werden. Tipp von uns: Es reicht vorerst aus, das Trikot „auf links“ zu drehen.
 

Foto: So oder so ähnlich könnte das “neue” alte Logo des SVW aussehen.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare