Hunde bewachen brennende Gartenlaube

09. 06. 2021 um 09:25:59 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
boerges.de
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Gestern mittags wurde der Rettungsleitstelle Bremerhaven eine brennende Gartenlaube in der Straße am Twischkamp gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Laube bereits voll in Flammen, doch zwei Hunde bewachten das Grundstück. 

Die Brandbekämpfung konnte erst in Gang kommen, als ein Nachbar dieTiere zu sich genommen hatte. Besondere Gefahren gingen dabei von mehreren Propan- und Acetylengasflaschen sowie von einer Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher aus. Doch unter Einsatz von 18 Kräften der Berufsfeuerwehr konnte der Brand schließlich ohne weitere Vorkommnisse gelöscht werden. Über die Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr derzeit noch keine Aussage treffen.

 

 




Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Metropolneur
Werbung
Weser-Wirtschaft

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare