Hund rettet hilflose Person

22. 09. 2021 um 09:07:45 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Am Montagabend drehte ein Hundebesitzer eine letzte Runde mit seinem Tier in Bremerhaven-Lehe, als der Hund einen hilflos im Gebüsch liegenden Mann entdeckte. Der Hundehalter verständigte sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Der verletzte Mann wurde zunächst am Einsatzort versorgt und dann ins Krankenhaus gebracht.

Nach eigenen Angaben war der 59-Jährige aus nicht geklärter Ursache gegen 21.00 Uhr in das Gebüsch in der Wülbernstraße gefallen, zog sich dabei Oberkörperverletzungen zu und konnte nicht mehr allein aufstehen. Ein fremdes Verschulden lag offensichtlich nicht vor. Wer weiß, wie die Sacher ohne die aufmerksame Fellnase ausgegangen wäre? Wir plädieren für eine Extraportion Leckerli!

Symbolbild: Spät abends nochmals mit dem Hund Gassi zu gehen, ist manchmal lästig – am Montag war es die Rettung für einen hilflosen Mann Bildquelle: Rudolf Ullrich / Fotolia

 




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare