Hochzeitskonvoi bremst Autobahnnutzer aus – Zeugen gesucht

30. 04. 2018 um 14:52:07 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Für Nutzer der A1 bei der Anschlussstelle Hemelingen war letzten Samstag, 28. April, gegen 16.30 Uhr langsames Fahren angesagt. Ursache war ein Hochzeitskonvoi, der alle drei Spuren der Autobahn Richtung Osnabrück blockierte.
 
Ein Anrufer informierte die Polizei, dass der mit Fahnen dekorierte und mit eingeschalteten Warnblinklichtern fahrende Konvoi die Autobahn entlang fuhr. An dessen Spitze fuhren drei Autos auf allen Fahrspuren gleichzeitig. Vor diesen soll ein schwarzer Mercedes in Schlangenlinien über alle Fahrspuren gependelt sein.
 

Konvoi in Kattenturmer Heerstraße angehalten

Die alarmierten Beamten machten sich auf den Weg und hielten den Konvoi in der Kattenturmer Heerstraße an. Die Fahrer wurden überprüft und ein Verfahren wegen Nötigung eingeleitet. Wer das Geschehen beobachtet hat, wird gebeten, sich unter (0421) 36214850 an die Bremer Polizei zu wenden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare