Hochschulen planen Rückkehr zum Präsenzstudium

Anzeige
Anzeige
Anzeige

In den vergangenen vier Semestern hat die Pandemie allen Hochschulangehörigen und Studenten erhebliche Anstrengungen abverlangt, um unter erschwerten Bedingungen den Studienerfolg gewährleisten zu können. Doch mit dem Sommersemester soll wieder mehr Normalität an den Unis einkehren.

Angesichts der sich nunmehr abzeichnenden Entspannung im Pandemiegeschehen streben die Hochschulen und die Senatorin für Wissenschaft und Häfen an, für das Sommersemester 2022 wieder ein Präsenzstudium zu ermöglichen. Darauf haben sich die Hochschulleitungen und das Wissenschaftsressort verständigt. Die Rückkehr zur Präsenz ist wichtig, um die Hochschulen wieder zu einem Ort des Miteinanders und des Dialogs zu machen. Zugleich sollen die in der digital gestützten Lehre gewonnenen Erkenntnisse dazu genutzt werden, moderne Lehr-Lern-Formen weiterzuentwickeln.

Bildquelle: Fotolia

Werbung
Werbung
Werbung