Hip-Hop-Beats aus Bremen – Rapper „Jack da Rappa“ im Interview

02. 01. 2020 um 17:59:26 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Oktay Aykanat aka Jack da Rappa ist seit 20 Jahren im Bremer Hip-Hop-Business unterwegs. Neben seinem Soloprojekt rappt er gemeinsam mit Kollege „SpeZial Effekt“ im Projekt „Dirrtyboyz“. Wir haben ihn in Bremen getroffen und ihm einige Fragen zu seinen Projekten gestellt.

“Jack da Rappa” ist Rapper in Bremen und mittlerweile schon seit 20 Jahren in der Hip-Hop-Szene aktiv. Derzeit hat er Projekte mit Rapper-Kollege “SpeZial Effekt”, und auch Gianfranco Tober alias “Toba” laufen.

Serienprojekte in Arbeit

Gemeinsam mit “Toba” arbeitet der Rapper an zwei Serienprojekten mit den Titeln „Ghettologie“ und „Hopeless City“. Die Drehbücher sind noch in Arbeit. Gedreht werden soll ab Juli 2020 von namenhaften Produzenten aus Berlin und Stuttgart für einen Streaminganbieter, der zurzeit aber noch nicht feststeht.

Tour im Herbst 2020

Unter dem Motto „Back in the Dayz“ arbeitet der Musiker derzeit an einer gemeinsamen Tour mit DJ Tomekk. Der Tourauftakt soll am 30. Mai in Lüneburg stattfinden. Die eigentliche Tour ist für den Herbst geplant.

Wir haben „Jack da Rappa“ in Bremen getroffen und ihm einige Fragen zu seinen Projekten gestellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare