Heimspiel des SV Werder Bremen am Samstag – Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen

Werbung
Werbung
Werbung

Weil am Samstagnachmittag der SV Werder Bremen im Heimspiel um 15:30 Uhr gegen den 1. FC Heidenheim antritt, der Veranstalter mit einem ausverkauften wohninvest-Weserstadion rechnet, kann es der Polizei Bremen zufolge zu kurzfristigen Straßensperrungen kommen.

Am Heimspieltag kommt das übliche Verkehrskonzept der Polizei zum Tragen. Das bedeutet, dass der Osterdeich für den Individualverkehr zwischen Sielwall und Stader Straße circa zweieinhalb Stunden vor und etwa eine Stunde nach Spielende gesperrt wird. Zudem stehen am Stadion und in unmittelbarer Nähe keine Parkplätze zur Verfügung.

Aufgrund von möglichen Einsatzmaßnahmen der Polizei, kann es im Stadionumfeld und im gesamten Innenstadtbereich zu kurzfristigen Straßensperrungen kommen. Darüber hinaus ist die Hastedter Heerstraße / Sebaldsbrücker Heerstraße im Bereich Zeppelintunnel voll gesperrt. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert