Hauptgewinn für Bremens Parkanlagen – Bürgerpark-Tombola 2019 endet mit Rekord-Ertrag

20. 11. 2019 um 14:26:22 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Bürgerpark-Tombola 2019 hat einen Rekordertrag eingebracht. Mit 420.000 Euro erzielte die Tombola einen Betrag, der den aus dem Vorjahr um 40.000 Euro übersteigt. Dies ist das beste Ergebnis seit der Euro-Einführung und verbessert den erst 2017 aufgestellten Rekord erneut.

Seit 1953 dient die Bürgerpark-Tombola der Unterstützung und dem Erhalt des Bürgerparks sowie einiger kleinerer Parks in Bremen. Jedes Jahr stellen diverse Firmen aus Bremen und dem Umland zahlreiche Gewinne zur Verfügung, sodass bereits jedes dritte Los ein Gewinnlos ist. Neben Hauptgewinnen wie Autos, Reisen, Bargeld oder E-Bikes winken den Teilnehmern auch viele kleinere Gewinne wie beispielsweise eine Packung Kaffee, ein Paar Socken oder eine Eintrittskarte für das Museum.

2019 ein Rekordjahr

Dieses Jahr war die Teilnahme an der Tombola besonders groß: Mit 420.000 Euro überstiegen die Einnahmen sogar den Rekord von 2017. Im Rahmen der symbolischen Scheckübergabe im Bremer Rathaus gratulierte Dr. Andreas Bovenschulte dem Bürgerpark-Tombola-Chef Dietmar Hoppe zu seinem großartigen Ergebnis. Von dem erzielten Gewinn profitierten in diesem Jahr neben dem Bürgerparkverein der Park links der Weser und der Wätjens Park.

Die nächste Bürgerpark-Tombola findet vom 5. Februar bis 10. Mai 2020 statt. Wer die Tombola beispielsweise mit Geld- oder Sachspenden unterstützen möchte kann sich ab sofort telefonisch mit der Tombola-Geschäftsstelle in Verbindung setzen. Ansprechpartnerin ist Frau Marina Sichwardt. Sie ist erreichbar unter (0421) 32 36 66 oder per Mail unter sichwardt@buergerpark-tombola.de

 

Foto: Dr. Andreas Bovenschulte übergibt den symbolischen Scheck an die Betreiber und Vereinsvorsitzenden der Parks. Bildquelle:  Bürgerpark-Tombola, Martin Rospek

 




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare