„Hamburg-Berlin-Klassik“ startet in Bremen – 180 Old- und Youngtimer am Start

12. 07. 2018 um 17:16:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Sie gilt als eine der schönsten Rallyestrecken Norddeutschlands, die „Hamburg-Berlin-Klassik“. Die elfte Ausgabe der Rallye startet in diesem Jahr in Bremen, ein Novum in der Geschichte des Rennens. Am 13. September geht es am Schuppen Eins los, bis zu 180 Autos werden erwartet.
 
Beginn in Bremen, vorbei an der Nordseeküste, durch Ostfriesland und die Lüneburger Heide bis nach Hamburg, so lautet die Route der diesjährigen Rallye. Am 13. September versammeln sich die Young- und Oldtimer am Schuppen Eins, von dort aus geht es am ersten Tag über Verden an der Aller entlang durchs Bremer Umland zurück in die Hansestadt. Auch am nächsten Tag startet und endet die Rallye in Bremen, dabei wird es vom Flugplatz Westerstede-Felde über Neuharlingersiel und Harlesiel, Jever und das Schloss Gödens gehen.
 
Insgesamt wird es rund sechs Etappen geben, in drei Tagen werden die Fahrer 700 Kilometer zurücklegen. Am 15. September wird gegen 15:30 Uhr mit dem Zieleinlauf am Hamburger Fischmarkt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare