Gullydeckel auf Fahrbahn geworfen – Unbekannte entfernen Abdeckung auf mehreren Straßen

06. 11. 2018 um 17:43:43 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 4. November, entfernten Unbekannte mehrere Gullydeckel von verschiedenen Straßen der Stadt. Die Deckel warfen sie danach auf die Fahrbahn der A 27 und sorgten damit für einen Unfall eines Taxis.
 
Gegen 00:40 Uhr war ein Taxifahrer auf der A27 unterwegs, als er in Fahrtrichtung Hannover plötzlich mit einem auf der Straße liegenden Gegenstand kollidierte. Dabei beschädigte er sich den Reifen seines Wagens, verletzt wurde niemand. Die alarmierte Polizei fand wenig später einen Gullydeckel auf der Straße. Dieser wurde offensichtlich aus einer Fußgängerüberführung der Straße entfernt und auf die Straße geworfen.
 
Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass gleich auf mehreren Straßen verschiedene Gullydeckel entnommen und damit die Fahrbahn beschädigt wurden. Auch auf ein Gleisbett und Straßenbahnschienen wurden die Deckel geworfen. Die Polizei weist darauf hin, dass dies zu lebensbedrohlichen Situationen führen kann. Eine Strafanzeige wurde angefertigt und nach möglichen Zeugen gesucht. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare