Grüne Dächer für Bremen – Neue Webseite zeigt, wie geeignet das eigene Dach ist [VIDEO]

08. 01. 2020 um 11:16:19 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Klimaschutzbehörde hat in Kooperation mit der Geoinformation Bremen eine neue Webseite auf den Weg gebracht, mit Hilfe derer Bremens Bürger sehen können, ob ihr Dach für eine Begrünung geeignet ist oder nicht. Zusätzlich wurde auch der Solarkataster überarbeitet. Dieser zeigt, wie hoch die Sonneneinstrahlung auf dem eigenen Dach ist.

Begrünte Dächer sehen nicht nur schön aus, sie bringen auch einige Vorteile mit sich. Sie wirken sich beispielsweise positiv auf die Dämmung aus und können bei Starkregen viel Niederschlag zurückhalten, erklärt Umweltsenatorin Maike Schaefer. Auf der neuen Webseite www.gruendach.bremen.de können sich Bremer Bürger fortan darüber informieren, wie gut ihr Dach für eine Begrünung geeignet ist. Ebenfalls auf der Website geboten sind vielfältige Informationen rund um die Vorteile einer Begrünung, die möglichen Bepflanzungsart, die Bewässerung und Pflege sowie Kosten und Ansprechpartner für die Umsetzung.

Ähnliche Informationen bietet der Solarkataster. Die Webseite wurde nun ebenfalls überarbeitet und bietet breitgefächerte Informationen zum Thema Photovoltaikanlagen und Solarthermie. Unter www.solarkataster-bremen.de wird auf einer Karte angezeigt, wie hoch die Sonneneinstrahlung auf jedem Dach der Stadt ist und inwiefern es sich dadurch beispielsweise für eine Photovoltaikanlage eignet. Auch hier erhalten Bremer umfassende Informationen zur Solartechnik, die Finanzierung, Versicherungen und vieles mehr.

Ein wichtiger Schritt in Sachen Klimawandel

„Die Bereitstellung der neuen Beratungsangebote ist ein weiterer wichtiger Schritt um dem Klimawandel entgegenzuwirken und besser mit den Folgen umzugehen“, so Schaefer. Neben positiven Umweltwirkungen bringen die Nutzung von Solarenergie und die Dachbegrünung auch finanzielle Vorteile mit sich. Wer sich nicht zwischen den beiden Varianten entscheiden kann, der hat die Möglichkeit, beiden Maßnahmen miteinander zu kombinieren. Der kühlende Effekt der Begrünung könne dabei sogar zu einer Erhöhung der Energieausbeute führen.

Symbolbild: So könnte die Bremer-Dachlandschaft aussehen, wenn künftig mehr Bremer ihr Dach begrünen lassen. Bildquelle: must Städtebau (im Auftrag SKUMS).

 




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare