Großflächige Verkehrskontrollen in Bremen und umzu – Polizei geht gegen Einbrecherbanden vor

08. 03. 2019 um 09:55:24 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 7. März, sorgten länderübergreifende Verkehrskontrollen in Bremen und umzu für Verzögerungen im Feierabendverkehr. Die Einsatzkräfte legten hierbei den Schwerpunkt auf grenzübergreifende Einbrecherbanden. Wie erfolgreich die Kontrollen waren, soll im Laufe des Tages bekanntgegeben werden.
 
Gut zwei Stunden lang liefen die Kontrollen auf stark genutzten Verkehrsstraßen in Bremen und Niedersachsen. Auch die Polizei Hamburg war an den Kontrollen beteiligt, ebenso der Zoll. Besonders auf der B75 sorgte der Einsatz für etliche Verspätungen im Feierabendverkehr. Die Beamten zogen zahlreichen Fahrzeuge aus dem Verkehr und nahmen die Fahrer und die Auto unter die Lupe.
 
Das Hauptaugenmerk lag dabei auf Einbrecherbanden. Diese treiben länderübergreifend ihr Unwesen und sollten beim Einbruch der Dämmerung im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Verkehr gezogen werden. Wie erfolgreich die Kontrollen waren, ist noch unklar. Im Tagesverlauf möchte die Polizei diesbezüglich eine Pressemitteilung abgegeben.
 
Foto: NonstopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare