Großeinsatz wegen verdächtigem Gegenstand auf dem Marktplatz

07. 09. 2021 um 08:51:25 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Montagmorgen löste ein verdächtiger Gegenstand in der Bremer Altstadt einen größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr aus. Gegen 7 Uhr wurde der Polizei ein verdächtiger Gegenstand auf dem Marktplatz gemeldet – Einsatzkräfte sperrten den Bereich vorsorglich großräumig ab.

Von den Maßnahmen war auch der ÖPNV betroffen. Kurz nach 9.30 Uhr konnten die hinzugezogenen Spezialisten der Bundespolizei Entwarnung geben: Bei dem Gegenstand handelte es sich um einen schlichten Aktenkoffer – es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Öffentlichkeit.

Bild: Eine herrenlose Aktentasche sorgte gestern für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr am Bremer Marktplatz

 




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare