Globaler Klimastreik – Modegeschäft „fairtragen“ bleibt geschlossen, Weserburg öffnet erst am Mittag

16. 09. 2019 um 15:03:29 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Unter dem Motto „#AllesfürdasKlima“ ruft die Fridays-for-Future-Bewegung zum dritten globalen Klimastreik auf. Sie fordert vor allem die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens und demonstriert gegen die anhaltende Klimazerstörung. Auch das Bremer Modegeschäft „fairtragen“ und die Weserburg beteiligen sich aktiv am Klimastreik. Daher kommt es zu verkürzten Öffnungszeiten.

Wie beide Unternehmen mitteilten, beteiligen sich sowohl die Mitarbeiter der Weserburg als auch die des Modegeschäfts „fairtragen“ am Freitag, 20. September aktiv am globalen Klimastreik. Daher bleibt die „fairtragen“-Filiale im Bremer Viertel komplett geschlossen, die Filiale im Ostertorsteinweg öffnet erst um 13 Uhr. Auch die Weserburg bleibt am Freitag bis 14 Uhr geschlossen.

 
Symbolbild: Beim globalen Klimastreik am 20. September beteiligen sich auch das Bremer Modegeschäft “fairtragen” sowie die Weserburg. Bildquelle: Fotolia




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare