Gesund im Homeoffice

22. 09. 2021 um 09:05:02 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Seit März 2020 ist das Thema Homeoffice omnipräsent: So viele Menschen betroffen sind, so zahlreich sind auch die Lösungen zu Hause. Doch wer Küchenmobiliar oder den Esstisch dauerhaft als Büro-Ersatz zweckentfremdet, braucht sich über Rückenschmerzen nicht zu wundern.

Schnell nimmt die Gesundheit des Menschen durch falsches Sitzen Schaden. Dabei ist vielen Büroangestellten gar nicht bewusst, dass ihre Arbeitgeber sich zum Teil an der Anschaffung ergonomischer Möbel auch im Homeoffice beteiligen. Ja, selbst Kostenträger wie Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und die Arbeitsämter bieten Beteiligungsmodelle für ergonomische Arbeitsstühle oder höhenverstellbare Tische an, die im Haushalt multifunktional eingesetzt werden können. Mehr Informationen erhält man beispielsweise bei Spezialisten für Büromöbel wie etwa dem Familienunternehmen Schultz Einrichtungen. So hat der Onlineshop schultz.de den Bürostuhl-Testsieger sowie belastbare Tischsysteme teils recht preiswert im Programm.

Bildquelle: www.schultz.de




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare