Gemeinsam gegen den Müll in Gröpelingen – Große Info-Aktion am 21. November

19. 11. 2019 um 16:19:21 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Der Müll auf den Straßen ist den Menschen in Gröpelingen schon lange ein Dorn im Auge. Aus diesem Grund hat der Präventionsrat West die “Arbeitsgruppe Müllvermeidung” gegründet, die sich für ein sauberes Gröpelingen einsetzt. Am 21. November findet, angestoßen durch die Initiative, eine gemeinsame Aktion gegen den Müll im Herzen Gröpelingens statt.

In der Arbeitsgruppe engagieren sich viele Einrichtungen mit dem gemeinsamen Ziel, die Gröpelinger Straßen vom Müll zu befreien. Teil der Arbeitsgruppe sind unter anderem der Beirat, das Ortsamt West, die Gröpelinger Recycling Initiative, die Bremer Stadtreinigung, die Polizei, der Ordnungsdienst, der Senator für Inneres sowie viele aktive Bürgerinnen und Bürger. Am Donnerstag, 21. November 2019, von 14 und 16 Uhr veranstaltet die Initiative eine gemeinsame Aktion gegen den Müll an der Ecke Gröpelinger Heerstraße / Beim Ohlenhof.

Mehr Aufklärung, weniger Abfall

Geboten wird am Donnerstag vor allem ein breites Informationsangebot von den verschiedenen Mitgliedern der Arbeitsgruppe. So wird die Bremer Stadtreinigung beispielsweise erstmals ihre neue Kampagne „Noch ist nicht alles im Eimer“ präsentieren und mit ihrem Beratungsteam über das Abfallsystem aufklären. Der Ordnungsdienst und die Polizei informieren über Bußgelder für weggeworfene Kaugummis und Zigarettenkippen. Der Beirat West und das Ortsamt werden Infomaterial verteilen und die Initiative „Clean Up Your City Bremen“, die regelmäßig Aufräumaktionen in der Stadt organisieren, ist vor Ort und möchte ein Team für Gröpelingen aufstellen. Für Bücherwürmer organisiert die Gröpelinger Recycling Initiative zudem einen kleinen Bücherflohmarkt.

Symbolbild: Der Müll in Gröpelingen ist ein Problem. Aus diesem Grund veranstaltet die “Arbeitsgruppe Müllvermeidung” einen Informationstag zum Thema im Herzen Gröpelingens. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare