Fünf-Zentner-Bombe gefunden – Sprengung erfolgreich

07. 02. 2019 um 13:40:06 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Heute, 7. Februar, wurde auf dem ehemaligen Kellogs-Gelände in Walle bei Sondierungsarbeiten eine britische Weltkriegsbombe gefunden. Der Fünf-Zentner-Sprengsatz soll heute, 7. Februar, gegen 14:15 Uhr gesprengt werden.
 
Achtung in Walle: Ab 13:45 Uhr leitet die Polizei Bremen Maßnahmen ein, um gegen 14:15 eine britische Weltkriegsbombe in der Straße “Auf der Muggenburg” zu sprengen. Der Zünder der Bombe ist in keine gutem Zustand, daher wurde der Sprengsatz in einem 24.000-Liter-Wasserkissen eingebettet und soll nun durch Sprengmeister Thomas Richter kontrolliert gesprengt werden.
 
Der Evakuierungsbereich beträgt 200 Meter, innerhalb von 400 Metern ist luftschutzmäßiges Verhalten notwendig. Das bedeutet, dass Personen in Gebäuden aufhalten dürfen, jedoch nur Räumen, die dem Fundort abgewandt sind. Gleichzeitig sollten die Betroffenen sich nicht in der Nähe von Fenstern aufhalten und diese Kippen. Die Polizei empfiehlt den betroffenen Bereich zu umfahren.
 
UPDATE von 14:30 Uhr: Wie die Polizei Bremen soeben mitteilt, wurde die Bombe gegen 14:25 erfolgreich gesprengt. Es kam zu keinen besonderen Vorkommnissen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare