Führungsspitze wieder komplett – Neue Geschäftsführerin der Gesundheit Nord tritt ihr Amt an

02. 09. 2020 um 09:47:04 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Geschäftsführung der Gesundheit Nord ist wieder komplett: Die neue Geschäftsführerin Medizin, Dr. Dorothea Dreizehnter, hat am Dienstag, 1. September, ihr Amt angetreten. Sie steht nun an der Spitze des Klinikverbundes und wird den Vorsitz der Geschäftsführung übernehmen.

Die Gesundheit Nord (Geno) ist mit vier großen Krankenhäusern und mehr als 8000 Beschäftigten einer der größten kommunalen Klinikkonzerne in der Bundesrepublik und zugleich Bremens zweitgrößter Arbeitgeber. Seit einigen Jahren hat die Geno finanzielle Probleme und erhielt bereits Zuschüsse in Millionenhöhe. Die neue Geschäftsführerin Medizin, Dr. Dorothea Dreizehnter, will die Geno wieder stabilisieren. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in Bremen“, so Dr. Dreizehnter. “Die Gesundheit Nord ist ein beeindruckendes Krankenhausunternehmen, das stolz auf seine medizinischen und pflegerischen Leistungen sein kann. Um zukunftsfähig zu sein, müssen wir aber auch wirtschaftlich erfolgreich arbeiten. Ich bin sicher, dass das gelingen kann.”

Ärztin mit langjähriger Erfahrung

Dorothea Dreizehnter ist Fachärztin für Innere Medizin und bringt umfangreiche und langjährige Leitungserfahrung im Gesundheitswesen mit. Dabei ist sie sowohl mit der Führung von kommunalen Häusern als auch mit der Leitung von Krankenhäusern in privater Trägerschaft vertraut. Vor ihrem Wechsel nach Bremen war sie Geschäftsführerin des kommunalen Verbunds Kliniken Frankfurt-Main-Taunus GmbH und der Klinikum Frankfurt Höchst GmbH. Zuvor war sie unter anderem Mitglied des Vorstandes der Sana Kliniken und stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung von Deutschlands größtem kommunalen Klinikverbund, der Vivantes GmbH in Berlin. Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard sieht die neue Leitung als einen großen Gewinn für die Geno: “Ich freue mich, dass Frau Dr. Dreizehnter nun ihr Amt in Bremen antritt. Sie wird mit ihrer umfangreichen Erfahrung ein großer Gewinn für die Gesundheit Nord und für Bremen sein. Vor uns liegen große Aufgaben, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit.”

Der Verbund hatte bisher eine dreiköpfige Geschäftsführung, die mit Heike Penon als Geschäftsführerin Finanzen, Klaus Beekmann als Geschäftsführer Infrastruktur und Technologien und Torsten Hintz als Geschäftsführer Personal und Recht besetzt ist. Die Stelle der Geschäftsführerin Medizin war seit dem Ausscheiden von Jutta Dernedde im vergangenen November vakant.

Das Team von “buten un binnen” hat die Situation der Geno noch einmal in einem Video zusammengefasst und die neue Geschäftsführerin im Interview zu ihrem neuen Job und ihren Beweggründen befragt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.butenunbinnen.de zu laden.

Inhalt laden

Bild: Die neue Geschäftsführerin Medizin und Vorsitzende der Geschäftsführung will die Geno finanziell wieder auf die Beine bringen. Bildquelle: Klinikum Frankfurt-Höchst.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare