Friedenstunnel wird zum „Tunnel der Begegnung“ – Carsten Sieling eröffnet Veranstaltung

01. 08. 2018 um 12:32:56 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Der Friedenstunnel in der Parkallee wird am kommenden Sonntag mit zahlreichen Besuchern gefüllt werden. Der Verein „Friedenstunnel – Bremen setzt ein Zeichen“ lädt am 5. August ab 14 Uhr unter dem Motto „Tunnel-Begegnungen 2018“ ein. Bürgermeister Sieling eröffnet die Veranstaltung.
 
Von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr ist im Friedentunnel einiges los. Zu Kaffee und Kuchen präsentiert der „Friedenstunnel – Bremen setzt ein Zeichen e.V.“ die Tunnel-Begegnungen. Unter den Themen Vielfalt, Toleranz und Verständigung werden Nachbarn des Tunnels, Projekt-Förderer und Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, erwartet. Mit dem „Tunnel-Begegnungen 2018“ will der Verein diesen Menschen ein Willkommenszeichen setzten.
 
Eröffnet wird die Veranstaltung von Bürgermeister Carsten Sieling, anschließend gibt es ein vielfältiges Programm, seien es Gospelsänger, Jodelmeister oder das Gemeinsame Singen mit dem Publikum. Auch für die kleinen Besucher wird es Angebote geben, beispielsweise Schmink- und Maltische. Regina Heygster, Vorsitzende des Vereins, wird die Veranstaltung mit Gunna Zropf moderieren. Sie freut sich, dass der Tunnel auch drei Jahre nach der Einweihung beliebt ist und Bildungsort für Schulklassen, Studiengänge der Universität Bremen und Jugendlichen aus verschiedenen Nationen der Stiftung „Sandbostel“.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare