Fridays for Future kehrt mit globaler Protestaktion zurück – Auch in Bremen wird demonstriert

23. 09. 2020 um 16:16:49 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Wegen der Corona-Krise hatte es lange keinen Demonstrationszug der „Fridays for Future“-Bewegung auf den Straßen gegeben. Nun rufen die Klimaaktivisten am Freitag, 25. September, erstmals wieder zum globalen Protest auf – mit Maske und Abstand.

Die „Fridays for Future“-Bewegung hat für Freitag, den 25. September, zum globalen Klimastreik aufgerufen. Natürlich seien während der Pandemie derzeit nicht in allen Ländern Streiks auf der Straße möglich, in Deutschland habe man aber die Möglichkeit unter Auflagen zu demonstrieren. An diese wolle man sich halten und weiterhin auf die Klimakrise und deren Folgen aufmerksam machen, heißt es auf der Internetpräsenz.

Bremen plant sechs unterschiedliche Routen

Um nicht in einem Pulk zu laufen und das Infektionsrisiko somit zu minimieren, wird es in Bremen dieses Mal sechs kleinere Demonstrationszüge geben, die jeweils unterschiedliche Routen laufen. Jeder Demozug behandelt dabei ein unterschiedliches Thema, das im Zusammenhang mit der Klimakrise steht und weist dementsprechend auf unterschiedliche Probleme wie auch Lösungen hin. Der Demonstrationszug zum Thema Verkehrswende wird auf Fahrrädern unterwegs sein. Da die verschiedenen Demonstrationszüge in der Stadt verteilt sind, sei so auch der Anreiseweg für Bremerinnen und Bremer möglichst kurz gehalten. Abschließend soll es dann eine Kundgebung an den Osterdeichwiesen geben. Auch hier sollen die unterschiedlichen Demozüge verteilt voneinander aufgestellt werden, um gegebenenfalls Infektionsketten nachvollziehbar zu halten.

Los geht es am 25. September um 10 Uhr an den jeweiligen Startpunkten. Weitere Infos zu den Routen und dem Konzept gibt es HIER.

 

Bild: So wie in den vergangenen Jahren wird der Demonstrationszug dieses Jahr nicht aussehen. In Bremen sind sechs kleine Demonstrationszüge mit unterschiedlichen Routen geplant – Mit Maske und Abstand. Bildquelle: Fridays for Future.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare