Frau stirbt auf A27 – Transporter stößt mit Reifen zusammen

06. 09. 2019 um 14:24:40 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Tödlich verunglückte gestern (6. September) eine Frau auf der A27. Dort fuhr sie in Richtung Cuxhaven. Zum Unglück kam es um 5.45 Uhr in der Früh.

Die Frau (51) war mit ihrem Transporter unterwegs. Kurz vor dem Rastplatz Fahrwiesen kollidierte ihr Wagen auf dem mittleren Fahrstreifen mit einem LKW-Reifen samt Felge. Das Stück war vorher von der Ladung eines LKW gefallen.

Aufprall schleudert Fahrerin aus ihrem Transporter

Durch den Zusammenstoß verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke. Dabei schleuderte sie die Wucht des Aufpralls aus dem Transporter. Sie erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Gegen den LKW-Fahrer leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung in Verbindung mit einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr ein. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Für die Unfallaufnahme blieb die Autobahn zeitweise voll gesperrt. Erst um 7 Uhr konnte ein Fahrstreifen freigegeben werden, um 11.15 Uhr folgte die ganze Unfallstelle.

Symbolbild: Tödlich verunglückte gestern eine Fahrerin auf der A27.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare