Frau raubt Bäckereien aus – Polizei sucht Zeugen

07. 03. 2019 um 12:49:50 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Nachdem es im Februar zwei Überfälle auf Bäckereien in der Stadt gab, sucht die Polizei jetzt die Täter. Und hat dazu auch eine Beschreibung der Verdächtigen veröffentlicht.
 
Der erste Überfall ereignete sich am 25. Februar. Gegen 17.55 Uhr betrat die Täterin ein Stehcafé in der Schwachhauser Heerstraße. Dort drohte sie mit einem Messer, um an das Bargeld zu gelangen. Am 28. Februar folgte eine weitere Tat. Diesmal war eine Bäckerei in der Hemmstraße gegen 15.25 Uhr das Ziel der Täterin. Dabei wurde die Frau offenbar von einem Späher als Komplizen unterstützt.
 

Täterin etwa 25 Jahre alt

Beschrieben wird die Frau als etwa 25 Jahre alt, 1,6 bis 1,7 Meter groß und mit schulterlangen, dunklen Haaren. Ihre Erscheinung soll gepflegt sein. Beim zweiten Überfall hatte sie einen hellgrauen Kapuzenpullover, eine dunkle Trainingshose und eine schwarze Bauchtasche an. Ihr mutmaßlicher Komplize soll korpulent sein, seine dunklen Haare als Undercut (mit rasierten Seiten) tragen und einen Vollbart haben. Seine Kleidung war hell.
 
Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362 3888 entgegen. Wir haben bereits über die Überfälle berichtet.
 
Foto: Diese Räuberin sucht die Polizei. Die Frau überfiel im Februar zwei Bäckereien. Bild von der Bremer Polizei.
 

 

 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare