Fotoaktion mit Bürgermeister Bovenschulte und Werder-Profis

01. 07. 2022 um 09:08:49 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Es ist wichtig, dass sich Kinder möglichst früh eigenständig und sicher durch den Straßenverkehr bewegen können. Aus diesem Grund plant der Arbeitskreis “Aber sicher!” im September erstmals eine großangelegte Plakataktion.

Unter dem Motto „Wer selber geht, der ist schon groß“ sollen im gesamten Stadtgebiet Plakate verteilt werden, die für mehr Selbstständigkeit und Bewegung der Kinder im Straßenverkehr werben. Die Fotos für die Plakataktion wurden bereits vor dem Weserstadion aufgenommen. So saß Bürgermeister Andreas Bovenschulte zusammen mit den Werder-Profis Leonardo Bittencourt und Eren Dinkci sowie zwei Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lessingstraße vor der Kamera. Bürgermeister Bovenschulte: “Je früher ein Kind lernt, sich alleine im Straßenverkehr zurechtzufinden, desto sicherer wird es sich später selbstständig darin bewegen. Zudem fördert es das Selbstbewusstsein und die Bewegung. Kinder entwickeln auch nur dann eine innere Landkarte, wenn sie ihre Umgebung selbstständig erkunden können. Es ist also eine Aktion, die auf vielen Ebenen wichtig ist und die ich gerne unterstütze.” Die Plakate sollen ab September in Bremen zu sehen sein. Zusätzlich werden am 22. September, dem offiziellen europäischen „Zu Fuß zur Schule“-Tag, verschiedene Aktionen in ausgewählten Bremer Schulen stattfinden.

Bild v.l.n.r.: Fiete (Schüler), Leonardo Bittencourt und Eren Dinkci (Werder Bremen), Bürgermeister Andreas Bovenschulte, Jule (Schülerin). Bildquelle: Senatspressestelle




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare