Forderung mehrerer Bremer Pastoren – Olaf Latzel soll seinen Dienst wieder aufnehmen

07. 01. 2021 um 13:52:04 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

In einem offenen Brief haben acht Bremer Pastoren die Kirchenleitung der Bremischen Evangelischen Kirchen (BEK) dazu aufgefordert, die Dienstenthebung von Pastor Olaf Latzel zu beenden. Pastor Latzel wurde am 25. November aufgrund abwertender Äußerungen über Homosexuelle vom Amtsgericht wegen Volksverhetzung verurteilt. Das Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig.

Das Urteil wegen Volksverhetzung gegen den Bremer Pastor Olaf Latzel sieht eine Geldstrafe von insgesamt 8.100 Euro vor. Dieser hatte sich in einem Eheseminar im Oktober 2019 abwertend über Homosexuelle geäußert und stellte diese als Verbrecher und Homosexualität an sich als „Degenerationsform der Gesellschaft“ dar. Da die Verteidigung Berufung einlegte, ist das Urteil noch nicht rechtskräftig. Nichtsdestotrotz hatte die BEK den Pastor vorläufig seines Dienstes enthoben.

Pastoren wollen, dass Latzel wieder predigt

Wie mehrere Medien einstimmig berichten, haben sich mehrere Bremer Pastoren der Arbeitsgemeinschaft missionarische Kirche (AmK) in einem offenen Brief an die Kirchenleitung der BEK gewandt. In ihrem Schreiben fordern sie, Pastor Olaf Latzel wieder predigen zu lassen. Die vorläufige Dienstenthebung des Pastors bezeichneten sie demnach als überzogen. Dies komme quasi einem Berufsverbot gleich, obwohl das Gerichtsurteil derzeit noch nicht rechtskräftig ist. Der Kirchenausschuss solle sich nach Meinung der Pastoren eher für die Überprüfung des Urteils im Berufungsverfahren stark machen, anstatt Pastor Latzel durch eine Dienstenthebung vorzeitig zu verurteilen.

Zur AMK

Auf ihrer Webseite bezeichnet sich die Arbeitsgemeinschaft missionarische Kirche (AmK) als „notwendig gewordener Zusammenschluss von Einzelpersonen und Kirchengemeinden innerhalb der Bremischen Evangelischen Kirche (BEK)“, die „dem Worte Gottes treu geblieben sind“, deren Anliegen in der BEK aber eigenen Angaben zufolge wenig Beachtung und Unterstützung findet.

Symbolbild: Mehrere Bremer Pastoren haben die Bremische Evangelische Kirche in einem offenen Brief dazu aufgefordert, Olaf Latzel wieder predigen zu lassen. Bildquelle: hochzeitsfotograf /pixelio.de




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare