Feuerwehr-Großeinsatz in der Bremer Neustadt

29. 04. 2021 um 16:08:41 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Gelbe Säcke auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses geraten in Brand, das Feuer weitet sich auf Wohnungen aus: Brennender Abfall tropft auf den darunter liegenden Balkon und löst auch dort einen Brand aus.

Großeinsatz für die Feuerwehr am Donnerstagmorgen in der Bremer Neustadt: Eine Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses brannte weitgehend aus, die darunter liegende Wohnung sowie zwei Balkone waren ebenfalls betroffen – der Brand reichte bis in den Dachbereich des Gebäudes. Dichter Rauch drang aus dem Haus, die Feuerwehr setzte eine Drehleiter in der engen Wohnstraße ein, Löschkräfte gingen im Inneren gegen das Feuer vor. Es gelang schließlich, die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Alle Bewohner konnten sich ins Freie retten, eine Person musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Als Brandursache werden Gelbe Säcke und Kunststoffabfälle vermutet, die offenbar auf dem Balkon der später ausgebrannten Wohnung aus bislang ungeklärter Ursache Feuer fingen. Die Abfälle tropften in der Folge brennend nach unten, so dass auch der zweite Balkon in Brand geriet.

Bild: Dichter Rauch vernebelte das Wohngebiet in der Bremer Neustadt Bildquelle: NonstopNews




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare