Feuer in Reihenendhaus – Gebäude durch Brand unbewohnbar

21. 01. 2019 um 11:44:58 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Heute Morgen, 21. Januar, sorgte ein Feuer in einem Dachstuhl eines Reihenendhauses in Huchting für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Durch den Brand kam es zu einem erheblichen Sachschaden, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das Gebäude ist durch das Ausmaß der Schäden unbewohnbar.
 
In Huchting erlebten die Bewohner eines Reihenendhauses in der Hilversumer Straße ein unschönes Erwachen. Gegen 08:44 Uhr meldeten mehrere Anrufer, dass aus dem zweigeschossigen Reihenendhaus starker Rauch quoll, im weiteren Verlauf waren auch Flammen sichtbar. Die alarmierte Feuerwehr musste glücklicherweise keine Bewohner aus dem Haus retten, die einzigen beiden Personen waren bereits zu den Nachbarn geflüchtet.
 
Das Dach wurde trotz des Einsatzes der Rettungskräfte komplett zerstört, durch das Feuer, den Rauch und das Löschwasser ist das Gebäude zunächst unbewohnbar. Auch das Nachbargebäude wurde in Mitleidenschaft gezogen. Gleichzeitig verschaffte sich die Feuerwehr in dieses Haus gewaltsamen Zutritt, da die Brandausbreitung von dort aus bekämpft werden musste.
 
Gegen 11:00 Uhr war der Brand gelöscht. Wie es zu dem Feuer kam ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gestartet.
 
Foto: NonstopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare