Feuer im Gefängnis: Mehrere Verletzte in der JVA Bremen-Oslebshausen

Werbung
Werbung
Werbung

In der Justizvollzugsanstalt (JVA) Bremen-Oslebshausen ist geatern am frühen Nachmittag in einer Zelle des geschlossenen Vollzugs ein Brand ausgebrochen. Da in dem um 13:40 Uhr in der Rettungsleitstelle eingegangenen Notruf von einer unbekannten Anzahl an verletzten Personen die Rede war, wurde ein Großaufgebot an Kräften zur Ensatzstelle alarmiert.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache war in einer Zelle im Erdgeschoss eine Matratze in Brand geraten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Erdgeschoss in dem Gebäudeblock von Justizbeamten, einschließlich des Häftlings aus der vom Brand betroffenen Zelle, bereits geräumt. Außerdem hatten die Justizbeamten die Brandbekämpfung mit Pulverlöschern erfolgreich eingeleitet, so dass von der Feuerwehr nur noch Nachlösch- und Lüftungsmaßnahmen durchgeführt werden mussten.

Durch Brandrauch und Löschpulver wurden eine Reihe von Personen leicht verletzt, von den 27 Betroffenen waren 23 JVA-Mitarbeiter und vier Häftlinge. Der Transport in eine Klinik war allerdings nur bei dem Insassen der vom Brand betroffenen Zelle erforderlich.

Symbolbild: Adobe Stock

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert