Festnahme nach Todesdrohung

Werbung
Werbung
Werbung

Zwei Männer bedrohten am Samstagabend in Walle einen 58-Jährigen und forderten von ihm Bargeld. Ein Täter schoss dabei mit einer Gaspistole um sich und verletzte zwei Hausbewohner. Die Polizei konnte das Duo auf der Flucht festnehmen.

Die 43 und 53 Jahre alten Bremer suchten den Mann in einem Mehrparteienhaus in der Holtenauer Straße auf, verlangten von ihm Geld und drohten, ihn zu töten. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, schoss der Jüngere mit einer Gaswaffe mehrfach im Hausflur um sich und verletzte dabei zwei unbeteiligte Bewohner leicht. Das Duo flüchtete, die Polizei fahndete und nahm erst den 53-Jährigen an seiner Wohnanschrift vorläufig fest und später den Haupttäter. Gegen ihn werden aktuell Haftgründe geprüft. Die weiteren Ermittlungen, auch zu den Gründen der Geldforderungen, dauern an.

Bildquelle: Markus Beck / Fotolia

Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert