Falscher Wasserwerker in Huchting unterwegs – Polizei sucht Zeugen

10. 01. 2020 um 12:50:54 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Donnerstagnachmittag, 9. Januar, wurde eine 87-Jährige Frau aus Bremen-Huchting Opfer eines Trickbetrügers, der sich als Wasserwerker ausgab. Der Frau wurden die Geldbörse und Bargeld entwendet. Die Polizei sucht Zeugen und gibt Präventionstipps.

Gegen 14 Uhr am Donnerstagnachmittag klingelte der Trickbetrüger an der Haustür der Dame in der Leeuwarder Straße in Huchting und gab vor, die Wasseranschlüsse überprüfen zu wollen. Dies gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt. Die Seniorin führte den Mann zunächst in den Keller und anschließend in ihre Wohnung, um dort gemeinsam mit ihm die Wasserhähne im Badezimmer überprüfen zu lassen. Währenddessen gelangten zwei weitere Männer in die Wohnräume und stahlen der Frau ihre Geldbörse und Bargeld.

Das Alter des Trickbetrügers wird auf etwa 30 bis 35 Jahre geschätzt. Er ist circa 175 Zentimeter groß und schlank. Er hatte einen leichten Bart und war ansonsten schwarz gekleidet. Seine beiden Komplizen sollen um die 40 Jahre alt gewesen sein und waren ebenfalls schwarz gekleidet. Einer von ihnen wurde als dick beschrieben. Wer Hinweise zu den Tätern liefern kann, erreicht den Kriminaldauerdienst unter (0421) 362 – 3888.

Polizei rät zur Vorsicht

Die Polizei rät: Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Verschließen Sie Ihre Wohnungstür und überprüfen selbst Ihren Wasseranschluss bzw. informieren Sie sich direkt bei den Stadtwerken. Lassen Sie sich einen Ausweis zeigen. Wenn Sie im Zweifel sind, ziehen Sie einen Bekannten wie zum Beispiel einen Nachbarn hinzu. Mehr Hinweise und Ansprechpartner gibt es beim Präventionszentrum der Polizei Bremen, Am Wall 195, Telefon (0421) 362-19003 oder unter www.polizei.bremen.de.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare