Falscher Polizist verletzt 87-Jährigen

18. 10. 2021 um 10:08:26 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

Ein unbekannter Mann gab sich am Sonntagabend in Huchting als Polizeibeamter aus und erschlich sich den Einlass in die Wohnung eines Senioren. Als der Fremde beim Diebstahl entdeckt wurde, verletzte er den 87 Jahre alten Bremer und flüchtete.

Der Betrüger gab sich als Polizist aus und gelangte so gegen 20.50 Uhr in der Straße Hermannsburg in die Wohnung des 87-Jährigen. Als der falsche Beamte dann anfing die Schränke zu durchsuchen, wurde der Senior misstrauisch. Zwischen den Männern entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, bei der der Bremer am Kopf verletzt wurde. Der Unbekannte entwendete eine Geldbörse mitsamt Kreditkarte und flüchtete. Er konnte nicht näher beschrieben werden, soll aber etwa 50 Jahre alt gewesen sein. Ein Rettungswagen brachte den 87 Jahre alten Mann in ein Krankenhaus. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421-362 3888 entgegen.

Bildquelle: Fotolia




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare