Falscher Nachbar bestiehlt Rentner – Bargeld entwendet

17. 07. 2019 um 13:01:36 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Auf einen falschen Nachbarn fiel ein Rentner gestern (16. Juli) in Gröpelingen rein. Der Täter verschaffte sich unter einem Vorwand Zugang in die Wohnung in der Morgenlandstraße. Dort stahl er gegen 14.30 Uhr unter anderem Bargeld.
 
Der unbekannte klingelte an der Tür des Bewohners (80) und gab sich als neuer Nachbar aus. Er wolle einen Schlüssel für seine eigene Wohnung hinterlassen. Zudem habe er sein Geld vergessen und wollte wissen, ob der Senior ihm 20 Euro leihen könne.
 
 

Hilfsbereitschaft ausgenutzt

Der Rentner ließ den Unbekannten in seine Wohnung und gab ihm ein wenig Geld. Dann fragte der Fremde noch nach einem Schluck Wasser. Er ging in die Küche, wo die Brieftasche lag. Anschließend verließ er die Wohnung. Danach bemerkte der Senior, dass Bargeld, Kontokarte und einige Schecks fehlten.
 
Der Betrüger soll 1,7 bis 1,75 Meter groß sein. Er hat dunkelblonde, kurze Haare, eine sehr schlanke Statur und wirkte etwa 30 Jahre alt. Der Kriminaldauerdienst nimmt Hinweise unter (0421) 362 3888 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare