Falsche Handwerker betrügen 85-Jährige – Polizei warnt vor Trickbetrügern

07. 06. 2018 um 14:55:25 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Montag und Dienstag wurde eine 85-jährige Bremerin in Woltmershausen von zwei Männern betrogen. Am Montag kündigte ein unbekannter Mann den Besuch eines Wasserwerk-Mitarbeiters an, dieser erschien den Tag darauf und bestahl die Seniorin.
 
Gegen Mittag klingelte es an der Wohnungstür der 85-Jährigen am Rablinghauser Deich. Als sie die Tür öffnete stand vor ihr ein unbekannter Mann. Dieser erklärte der Seniorin, dass es in der Nähe ihres Wohnortes einen Wasserrohrbruch gab. Aus diesem Grund würde am nächsten Tag ein Mitarbeiter der Wasserwerke zur Kontrolle vorbeikommen.
 
Am nächsten Tag klingelte es wieder an der Tür. Diesmal erklärte der neue Mann, er müsse die Wasseranschlüsse des Haues kontrollieren. Als er die Frau wieder verließ, stellt diese das Fehlen von Geld und Wertgegenständen fest.
 
Der falsche Handwerker war ca. 30 Jahre alt und 170 Zentimeter groß. Er war kräftig gebaut und hatte dunkle Haare. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen im Bereich Woltmershausen. Hinweise zu den falschen Wasserwerkern nimmt die Kriminaldauerdienst der Bremer Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare