Falsche Dachdecker zocken Senioren ab – Betrüger-Duo im Bremer Süden aktiv

25. 04. 2018 um 16:48:16 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Mittag, 24. April, zogen zwei Männer durch Neustadt und Obervieland und „boten“ unwissenden Senioren ihre Dienste als Dachdecker an. Nach einer Anzahlung tauchten die Männer jedoch nicht mehr auf, die Polizei warnt vor dem weiteren Auftreten der Männer.
 
Gegen 11:30 Uhr klingelte es in der August-Hagedorn-Allee in Obervieland an der Haustür einer 66-jährigen Frau. Als sie die Tür öffnete, standen zwei Männer vor ihrem Haus und boten ihr eine Dachrinnenreinigung an. Sie gaben an, dafür zunächst auf den Dachboden des Hauses zu müssen, um sich von dort aus einen Überblick zu verschaffen. Die 66-Jährige ließ die beiden gewähren und führte sie zum Dachstuhl. Dort stellte das Duo angeblich starke Schäden fest, diese müssen sofort für mehrere tausend Euro repariert werden.
 
Die Seniorin leistete die Anzahlung, daraufhin verließen die Männer das Haus um „gleich wiederzukommen“. Nach einer Stunde alarmierte die Frau sicherheitshalber die Polizei. Laut ihren Angaben waren die beiden zwischen 40-50 Jahre alt und 160-180 Zentimeter groß.
 
Gut anderthalb Stunden nach der Tat in Obervieland schlugen die beiden Verdächtigen wohl auch im Buntentorsteinweg zu. Zwei Männer in Handwerkerkleidung boten einer 72-jährigen Frau an, Schadstellen an ihrem Dach zu beseitigen. Auch in diesem Fall verlangten sie eine hohe Anzahlung und entfernten sich anschließend. Auch hier werden die Täter zwischen 165 und 180 Zentimeter groß beschrieben. Der Wortführer des Duos hatte rötliche Haare und sprach akzentfreies Deutsch. Der zweite Täter war sehr schlank und hatte kurze dunkle Haare. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare