Fahrrad und Kleintransporter stoßen zusammen – Radfahrer fährt über Rot und verletzt sich schwer

13. 10. 2020 um 14:09:34 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

An der Ampelkreuzung zwischen der Bürgermeister-Smidt-Straße und der Straße Am Wandrahm in Bremen-Mitte ereignete sich gestern, 12. Oktober, gegen 15.50 Uhr ein Unfall. Daran waren ein Kleintransporter und ein Radfahrer beteiligt. Schwere Verletzungen erlitt der Radfahrer, der die Kollision laut Zeugen selbst verschuldete, indem er das Rotlicht der Ampel missachtete. Von der Polizei werden weiteren Zeugen gesucht.
 
Mit einem Kleintransporter befuhr ein 47- Jahre alter Mann zum Unfallzeitpunkt die Bürgermeister-Smidt-Straße in Richtung Neustadt. In Höhe der Einmündung zur Straße Am Wandrahm kollidierte er mit einem 64 Jahre alten Radfahrer. Nach ersten Zeugenaussagen fuhr der Fahrradfahrer trotz Rotlicht in den Einmündungsbereich ein, um anschließend links in Richtung Hauptbahnhof abzubiegen. Der Mann schlug gegen die Frontscheibe des Transporters und verletzte sich dabei schwer.
 

Straßensperre beeinträchtigte den Verkehr

Nachdem er vor Ort durch Rettungskräfte versorgt wurde, kam der 64-Jährige zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Maßnahmen sperrte die Polizei die Unfallstelle ab. Es kam in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang durch das Verkehrskommissariat dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrsbereitschaft unter der (0421) 362-14850 zu melden.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare