Fahrgastbefragung der VBN – Vom 4. April bis 17. Juni 200 Interviewer unterwegs

30. 03. 2018 um 16:40:59 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

In den kommenden Wochen wird es im gesamten Verbundgebiet Bremen/Niedersachsen Fahrgastbefragungen geben. Ziel ist es die Fahrgäste auf allen Linien zu zählen und nach ihrem Fahrverhalten zu befragen.
 
Wer ab dem 4. April mit einem der Züge der DB Regio, metronom, NordWestBahn, evb und erixx sowie den Straßenbahnen und Bussen der BSAG unterwegs ist, kann damit rechnen, dass er von einem der 200 Interviewer der VBN kurz befragt wird. Dies ist die Zweite von vier Erhebungsperioden in den Jahren 2017 bis 2020.
 
Auf allen Linien wird die Anzahl der Fahrgäste erhoben und die Insassen nach ihrem Fahrverhalten befragt. Die Befragung erfolgt anonym und wird nicht länger als zwei Minuten dauern, so die VBN. Die Interviewer weisen sich gegenüber der Gäste aus und stellen Fragen zu den Tickets, den Fahrtwegen und dem Fahrtziel der Befragten. Personenbezogene Daten werden nicht erhoben
 
Ziel der Umfrage ist es, die Aufteilung der Fahrgeldeinnahmen bei den Verkehrsunternehmen zu bilden. Mit den Informationen rund um die Fahrgewohnheiten soll das bisherige Verkehrsangebot attraktiver und stärker auf die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare