Explore Science – Wissenschaft hautnah im Bürgerpark

19. 08. 2019 um 14:46:34 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Vom 5. bis 7. September kommen die naturwissenschaftlichen Erlebnistage der Klaus Tschira Stiftung nach Bremen. Unter dem diesjährigen Motto „Zeit“ finden im Bürgerpark zahlreiche Vorträge, Wettbewerbe, Mitmachaktionen und Shows statt. Der Eintritt sowie alle Angebote sind kostenlos.

„Da kannst du noch was lernen“: Die naturwissenschaftlichen Erlebnistage vom 5. bis 7. September bieten ein buntes Programm, vollgepackt mit Wissen. Fragen rund um das Thema Zeit stehen im Zentrum der diesjährigen Veranstaltung. Wie findet man heraus, wie alt Schnee ist? Was können wir alles aus Fossilien herauslesen und wie schnell bewegen sich Sterne?

Die Antworten auf diese und andere Fragen erhalten die Besucher in zahlreichen Vorträgen der Wissenschaftler.

Wissenschaft zum Anfassen

Bei den naturwissenschaftlichen Erlebnistagen soll Wissenschaft aber nicht nur anhand von Vorträgen, sondern vor allem durch Mitmachaktionen vermittelt werden. So können die Besucher beispielsweise erfahren, wie eine Sonnenuhr funktioniert, indem sie einfach selbst eine bauen, oder sie finden heraus, wie man anhand eines leeren Milchkartons, eines Gummibands und einer Büroklammer einen richtigen kleinen Motor basteln kann.

Altersgerechtes Lernen

Schulklassen und Kindergärten können am 5. und 6. September an mehreren 60-minütigen Workshops teilnehmen, die jeweils für unterschiedliche Altersstufen ausgelegt sind. Hier können Kinder beispielsweise erste Grundlagen des Programmierens erlernen oder herausfinden, wie man das Alter eines Fossils bestimmt. Anmeldeschluss für Schulen und Kindergärten ist der 19. August.

Das ganze Programm gibt es hier.

 

Foto: Die naturwissenschaftlichen Erlebnistage vom 5. bis 7. September bieten die Möglichkeit, Wissenschaft hautnah zu erleben. Bildquelle: Klaus Tschira Stiftung gGmbH




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare