Erst ein Knall, dann das Feuer – Autobrände in der Neustadt

06. 07. 2018 um 16:41:45 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Von Donnerstag auf Freitag, 6. Juli, kam es in der Bremer Neustadt zu zwei Autobränden. Wer oder was die Autos entzündete, ist noch unklar, die Polizei ermittelt jetzt wegen Brandstiftung. Glücklicherweise wurde durch das Feuer keine Person verletzt, zu dem sprang der Brand nicht auf anliegende Häuser über.
 
Schrecksekunde gestern Nacht in der Neustadt: Gegen 01:45 hörten Anwohner der Lahnstraße einen lauten Knall, kurze Zeit später einen zweiten, etwas leiseren. Als die Ansässigen aus dem Fenster schauten, entdeckten sie sofort ein Feuer an zwei nebeneinander geparkten Autos. Die Polizei wurde umgehende verständigt, die eintreffende Feuerwehr löschte den Brand. An den Pkw entstand ein Totalschaden.
 
Aktuell geht die Polizei von einem Verbrechen aus und ermittelt wegen Brandstiftung. Gesucht werden Zeugen, Hinweise nimmt die Polizei Bremen unter der Telefonnumer (04 21) 36 23 88 8.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare