Erneute Razzia in Bremen – Mehrere Wohnungen durchsucht, eine Person verhaftet

11. 02. 2021 um 14:18:13 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Einsatzkräfte der Polizei Bremen und Niedersachsen sowie der Zoll haben am Donnerstagmorgen, 11. Februar, mehrere Wohnungen durchsucht und eine Festnahme vollstreckt. Hintergrund waren umfangreiche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Polizei zur organisierten Drogenkriminalität.

Wie die Polizei mitteilt, wurden sieben Wohnungen durchsucht. Ein Mann konnte festgenommen werden, nach einem weiteren wird derzeit gefahndet. Beide Personen werden verdächtigt, im großen Stil mit Drogen gehandelt zu haben. Während der Durchsuchungen stellten die Einsatzkräfte eine größere Menge hochwertigen Schmuck, eine scharfe Schusswaffe und Munition, ein Fahrzeug, Bargeld und geringe Mengen Drogen sicher. Außerdem fanden sie eine große Menge Equipment zum Bau von Indoorplantagen.

Zweite Razzia in kurzer Zeit

Erst vor rund vier Wochen hatten die Einsatzkräfte der Polizei und des Zolls eine großangelegte Razzia in Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfahlen durchgeführt, die sich ebenfalls gegen den organisierten Drogenhandel richtete. Dabei wurden 19 Objekte durchsucht und sechs Personen festgenommen. Insgesamt waren 300 Beamte im Einsatz. Auch damals wurden Autos, Bargeld, Drogen, Munition und Schmuck beschlagnahmt.

Symbolbild: Beamte der Polizei und des Zolls haben am 11. Februar erneut eine Razzia durchgeführt und unter anderen Waffen, Drogen und ein Fahrzeug sichergestellt. Bildquelle: NonstopNews.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare