Erneut schwerer LKW-Unfall in der Stapelfeldstraße

09. 06. 2021 um 09:16:45 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
boerges.de
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Erneut ist die Stapelfeldstraße in Bremen-Gröpelingen Schauplatz eines schweren Verkehrsunfalls geworden. Vor einer Woche fuhr hier ein Laster auf einen Muldenkipper auf, wobei ein Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitt – sieben Tage später krachte es gestern schon wieder unter Beteiligung eines LKWs. 

Dieses Mal waren ein Tanklastzug und ein Radfahrer stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung Togostraße wollte der Biker Polizeiangaben zufolge die Straße an einer Ampel überqueren und wurde dabei von dem LKW erfasst. Der 31 Jahre alte Radfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus: Es besteht Lebensgefahr.

Zeugen gesucht

Der LKW überfuhr einen Grünstreifen und blieb schließlich auf der Gegenfahrbahn stehen. Die Stapelfelderstraße war für die Unfallaufnahme für längere Zeit komplett gesperrt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden glücklicherweise nicht involviert, der 49-jährige Fahrer des LKW erlitt einen Schock und wurde ebenfalls vorsorglich in einem Krankenhaus behandelt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfallhergang gesehen haben. Hinweise nimmt die Verkehrsbereitschaft unter 0421 362-14850 entgegen.

Bild: Fahrrad contra LKW – das kann nur böse enden Bildquelle: Nonstop News

 




Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Metropolneur
Werbung
Weser-Wirtschaft

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare