Einschusslöcher in Straßenbahn und Fahrzeugen – Keine Verletzen

07. 01. 2019 um 10:38:20 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am Wochenende, 4. Januar und 5. Januar, kam es zu einer Attacke auf eine Straßenbahn und auf Pkw auf dem Gelände eines Autohauses. In beiden Fällen schossen Unbekannte auf die Fahrzeuge und hinterließen Einschusslöcher. Die Autos waren auf einem Parkplatz abgestellt, die Straßenbahn wurde während der Fahrt beschossen.
 
Schrecksekunde für die Passagiere einer Straßenbahn am Freitagabend in der Nordstraße in Walle: Gegen 20:15 Uhr beschossen Unbekannte das Fahrzeug aus einem fahrenden Auto heraus, dies vermeldeten zumindest Zeugen der Polizei. Die Bahn wurde Zwecks Spurensicherung sichergestellt, verletzt wurde niemand. Noch ist unklar um welche Art Geschoss es sich hierbei gehandelt hat.
 
Einen Tag später musste die Polizei zu einem ähnlichen Fall in die Stresemannstraße ausrücken. Auf dem Gelände eines Autohauses waren Autos abgestellt und wiesen vier Einschusslöcher auf. Auch hier wurde glücklicherweise niemand verletzt. Ob die Taten im Zusammenhang stehen ist noch unklar. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass sich die Tat gegen Sachen und nicht gegen Personen gerichtet hat.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare