Einbruch in vegesacker Gaststätte – Gastwirt schreitet ein und stellt den Täter

01. 10. 2019 um 17:45:55 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am gestrigen Montag, 30. September wurde in einer Gaststätte im Stadtteil Vegesack eingebrochen. Über eine Videoanlage bemerkte der Gastwirt den Einbruch und stellte den Täter zusammen mit seinen Söhnen.

Am frühen Montagmorgen, gegen 4.15 Uhr erhielt der 69-jährige Gastronom eine Alarmmeldung auf seinem Handy. Über die Videoanlage konnte er sehen, dass sich jemand Zugang zu seiner Gaststätte in der Aumunder Heide verschafft hatte. Schnell alarmierte er die Polizei und ging mit seinen Söhnen zur Gaststätte. Dort waren Einbruchsspuren am Fenster zu erkennen und auf der Straße fanden sie einen 29-jährigen Mann mit Einbruchswerkzeugen vor. Gemeinsam hielten sie den Täter fest, bis die Polizei eintraf.

Polizei lobt Zivilcourage

In einer Mitteilung lobte die Polizei den Mut und das schnelle Handeln des Mannes und seiner Söhne. Dennoch rät die Polizei zur Vorsicht. Gerade, wenn ein Täter bewaffnet sei, dürfe man sich nicht in Gefahr bringen. Am besten sei es immer, so schnell wie möglich die Polizei zu kontaktieren.

Weitere Tipps zum Thema Zivilcourage und Einbruchsschutz bietet die Polizei Bremen kostenlos im Internet auf www. Polizei-beratung.de, im Präventionszentrum Am Wall 195 oder unter der Rufnummer (0421) 362 19 003.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare