Einbruch in Schule: Täter brechen Spinde auf

30. 04. 2019 um 10:15:41 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 29. April, brachen drei Männer in eine Schule im Halmerweg in Gröpelingen ein. Dabei brachen sie mehrere Spinde auf und flüchteten anschließend. Ein 30-Jähriger konnte auf der Flucht gestellt und festgenommen werden, nach seinen Komplizen wird derzeit gesucht.
 
Gegen 02:00 Uhr entdeckte das Reinigungspersonal der Schule beim Betreten des Gebäudes Aufbruchsspuren. Die alarmierte Polizei sah beim Eintreffen drei Verdächtige aus der Schule flüchten und nahm die Verfolgung auf. Dabei konnten die Einsatzkräfte einen 30-jährigen Mann stellen und festnehmen. Auf der Wache wurde er anschließend vernommen, die Ermittlungen gegen ihn und seine beiden Komplizen dauern an.
 
Die Polizei geht davon aus, dass die Täter die Fenster der Schule aufbrachen und dadurch in das Gebäude einstiegen. Dort wurden dann mehrere Spinde aufgebrochen, die Tatwerkzeuge wurden in der Bibliothek aufgefunden. Die beiden flüchtigen Täter sollen ca. 25 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß gewesen sein. Einer trug zur Tatzeit eine blaue Winterjacke mit Fellkragen, der andere hatte eine dunkle Kapuzenjacke an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare