„Ein jedes Ding hat seine Zeit“ unter Sternen – Shakespeare im Park startet am 21. August

06. 08. 2019 um 17:51:43 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Zum 24. Mal veranstaltet die Shakespeare Company in diesem Jahr das Open-Air-Festival „Shakespeare im Park“. Vom 21. bis 25. August verwandelt sich der Bürgerpark in einen Ort der Schauspielkunst.

Unter freiem Himmel und umringt von Bäumen und den idyllischen Wasserläufen des Bürgerparks, können Besucher des Open-Air-Festivals an fünf aufeinanderfolgenden Tagen fünf verschiedene Theaterstücke erleben. Der Veranstaltungsort bleibt für alle Tage die Wiese an der markanten Melchersbrücke, oberhalb des Emmasees.

 

Sommernachtstraum gehört zum Programm

Seit über 20 Jahren ist Shakespeare im Park die einzige Open-Air-Veranstaltung mit einem reinen Theaterprogramm in Bremen. Fast alle Stücke hat der legendäre englische Theater-Visionär Shakespeare geschrieben. Mit dabei ist auch wieder der beliebte Sommernachtstraum. Mit „Love, Love, Love“ ist auch ein Stück von Autor Mike Bartlett enthalten. Das greift gesellschaftlich relevante Themen unterhaltsam auf.

Dieses Jahr sind folgende Stücke zu sehen:

21. August 20 Uhr – King Charles III
22. August 20 Uhr – König Lear
23. August 20 Uhr – Ein Sommernachtstraum
24. August 20 Uhr – Love, Love, Love, vorher Picknick „Summer of Love“ (ab 18 Uhr)
25. August 18 Uhr – Wie es euch gefällt

Tickets ab 15 Euro erhältlich

Der Eintrittspreis beläuft sich je Ticket pro Stück auf 25 Euro. 15 Euro zahlen Studenten, Schüler, Auszubildende sowie Arbeitslose, Menschen mit Behinderungen und Freiwilligendienstleistende mit gültigem Nachweis. Tickets gibt es auf der Veranstaltungs-Homepage der Bremer Shakespeare Company.

 

Foto: Ein Sommernachtstraum. Zu sehen am 23. August um 20 Uhr. Bildquelle: Bremer Shakespeare Company; Foto von Marianne Menke





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare